Medienmitteilungen

Die FDP lanciert eine "Initiative für eine gesunde und nachhaltige Finanzpolitik in der Stadt Kriens", welche verbindliche Grundregeln in der Gemeindeordnung festsetzen soll. Mit dem Grundsatz, dass im Schnitt von 5 Jahren nicht mehr ausgegeben werden darf als eingenommen wird, will die Partei den Finanzhaushalt der Stadt Kriens mittelfristig ins Lot bringen. Was sich beim Bund und beim Kanton bewährt hat, soll auch in unserer Stadt Kriens funktionieren. 

Weiterlesen

Das wiederum von den Liberalen Senioren und der FDP Kriens organisierte 6. Pilatus-Podium wurde am Dienstagabend, 27.9.2022 mit dem Thema „Krienser Finanzen – ein Fass ohne Boden?“ durchgeführt. Das Eintrittsreferat hielt der Krienser Finanzvorsteher Roger Erni. Er zeigte den rund 100 Anwesenden auf, wie der Schuldenberg in den letzten zehn Jahren um 140 Mio. auf 220 Mio. Franken gestiegen ist und wie der Stadtrat seine Finanzstrategie nun auf drei Säulen aufbaut.

Weiterlesen

Der Stadtrat hat den strategischen Entscheid zur stufenweisen Einführung des integrierten Modells auf der Sekundarschule (ISS-Modell) getroffen. Die schrittweise Einführung soll bereits im Sommer 2024 starten.

Weiterlesen

Der Krienser Einwohnerrat hat mit einem Mehrheitsentscheid beschlossen, dass Veranstaltungen von Ortsvereinen nicht länger von der Billettsteuer befreit sind, sondern die Einnahmen daraus für den allgemeinen Finanzhaushalt verwendet werden sollen. Auch eine Zweckbindung der Mittel für die Kultur- und Sportförderung, wie sie die FDP Fraktion vorgeschlagen hat, fand keine Mehrheit im Rat. 

Weiterlesen

Ist ein Unternehmen in Schieflage geraten, so wird einerseits gespart und optimiert, andererseits versucht die Erträge zu steigern. An beiden Stellschrauben kann gedreht werden. Erfolgreich aus der Schieflage kommt, wer an beiden Schrauben vorsichtig dreht. 

Weiterlesen