Medienmitteilungen

Auf Ende Januar 2022 nimmt die FDP Kriens im Einwohnerrat drei Wechsel vor. Unsere Einwohnerräte Enrico Ercolani, Erwin Schwarz und Daniel Roesch werden zu diesem Zeitpunkt aus dem Einwohnerrat austreten. Die FDP durfte jahrelang von der umfassenden politischen Erfahrung, dem grossen Wissen und des unermüdlichen Engagements und Herzblut für die Krienserinnen und Krienser profitieren. Enrico war seit 2014 sowie in früheren Jahren, Daniel seit 2015 und Erwin seit 2016 für die FDP im Einwohnerrat. Die FDP – die Liberalen Kriens danken den 3 Einwohnerräten für den leidenschaftlichen Einsatz und das grosse Engagement für die Stadt Kriens und die Partei! 

Weiterlesen

Die FDP der Stadt Kriens kann der Billettsteuer-Änderung nur zustimmen, wenn diese vollumfänglich der Sport- und Kulturförderung der Krienser Vereine zu Gute kommt. In der Stadt Kriens sind viele Vereine in den Bereichen Sport, Kultur, Kunst und Gesellschaft tätig und erbringen einen hohen Nutzen für das gesellschaftliche Leben. Die Sportvereine, die Quartiervereine, die Musikgesellschaften und viele andere Organisationen tragen massgebend dazu bei, dass allen Krienserinnen und Krienser ein breites Angebot an Freizeitbeschäftigungen nutzen können. Vor allem auch das positive Wirken zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen ist äusserst wichtig. Gerade im Sport besteht die Chance, soziale Kompetenzen, Integrationsbereitschaft und Inklusion nachhaltig zu vermitteln.

Weiterlesen

Das Resultat mit einem vorgelegten Verlust von CHF 3,2 Mio. entspricht klar nicht unseren Vorstellungen und den Vorgaben der eigenen Finanzstrategie. Die Mehrheit des Einwohnerrates von mittellinks sieht dies jedoch anders und hat es mit 15:10 und 1 Enthaltung angenommen.

Weiterlesen

Gegenüber dem Südpol (auf Krienser Boden) sollen 28 Carparkplätze gebaut werden. Das Luzerner Stadtparlament bewilligte einen Kredit von 4,6 Millionen Franken. Der Bau der Parkplätze auf der Wiese Rösslimatt soll 2022 beginnen und im selben Jahr sollen die ersten Cars parkieren. Im Gegenzug werden die Parkplätze am Inseli aufgehoben – so wie es die Inseli-Initiative von 2017 verlangte.

Weiterlesen

Heute gibt es für alle Hausbesitzer die Möglichkeit, in Solarpanels zu investieren. Nebst blauer Ökologie, Umweltschutz mit Anreizen statt Verboten, hätte die Stadt Kriens die Möglichkeit, Dächer ihrer Liegenschaften an Firmen wie Solarify zu vermieten. Sie könnte also mit blauer Ökologie damit noch Geld verdienen. Die FDP.Die Liberalen Kriens beauftragen deshalb den Stadtrat.

Weiterlesen