Besuch im Bundeshaus

Am 5. Juni 2019 besuchten 17 Liberale Seniorinnen und Senioren auf Einladung des Nationalrats Albert Vitali das Bundeshaus. Wir wohnten 1 Stunde der laufenden Session bei, anschliessend stand uns Herr Vitali zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Den Besuch rundete eine interessante Führung mit professioneller Begleitung, ein Apéro und das gemeinsame Abendessen im Bundeshaus-Restaurant „Galerie des Alpes“ ab.

Weitere Fotos befinden sich in der Fotogalerie: http://www.fdp-kriens.ch/partei/fotogalerie/

 

Beitrag KriensInfo 06/2019

Die Liberalen in Kriens trugen seit jeher Verantwortung für umweltfreundliche Anliegen
Der FDP CH wird vorgeworfen, sie beabsichtige sich mit ihrer Umfrage kurz vor den eidg. Wahlen ein „grünes Mäntelchen“ umzulegen. Wer die lokalen Aktivitäten diesbezüglich über einen längeren Zeitraum unvoreingenommen betrachtet, kommt zum Schluss: für die Liberalen in Kriens ist das nichts Neues. Wer diesen Fakt vergessen hat, dem empfehlen wir das Buch „Spuren der Liberalen in Kriens“ August 2015 zu Gemüte zu führen. Hier finden Sie eine Fülle von konkreten Beispiele für umweltfreundliche, realisierte Projekte: - Bell-Park, - Gemeinnütziger Frauenverein, - Sportanlage Kleinfeld, - Schlössli /Pro Schauensee, - Sonnenbergbahn/Pro Sonnenberg, - Stiftung und Förderverein Hergiswald, - Liberale Baugenossenschaften, Rebbaugenossenschaft usw. Sucht man nach wirklich relevanten Aktivitäten ähnlicher Art aus der „grünen Ecke“, so bleibt das Resultat eher dürftig. Ja es ist noch schlimmer. Die zu Stande gekommene Gemeindeinitiative „Einzonung zu Gunsten neuem Ökihof und Forsthof“ wird torpediert mit dem Schlagwort „Bäume umhacken“. Verschwiegen wird, dass zwingend vorgesehen ist, die zu rodende Fläche in doppeltem Umfang an einem anderen Ort aufzuforsten. Also letztendlich mehr Wald als vor dem Bau des Öki- und Forsthofs.
 

Klavierkonzert mit Patrizio Mazzola - Impressionen

Konzert mit Patrizio Mazzola – ein voller Erfolg
Der erste Klavierabend im neuen Pilatussaal in Kriens wurde für die Organisierenden der Kulturgesellschaft Kriens sowie der Liberalen Senioren zum vollen Erfolg. 200 Personen genossen das Konzert «Musik liegt in der Luft» mit dem Konzertpianisten Patrizio Mazzola, der in Kriens aufgewachsen ist und heute in Bern wohnt. Der Spielplan war den Komponisten Mendelssohn, Clara Schumann, Brahms, Liszt, Wagner und Rachmaninoff gewidmet, welche am Vierwaldstättersee wohnten oder die Gegend besuchten. Im Mittelpunkt standen die von Brahms und Rachmaninoff komponierten Paganini-Variationen.  Rachmaninoff skizzierte seine Paganini-Variationen im Grandhotel Sonnenberg ob Kriens, wo er gewohnt hatte bevor er seine Villa in Hertenstein bezog.  Zur Überraschung des Publikums präsentierte Patrizio Mazzola seine von ihm komponierten sehr anspruchsvollen Paganini-Variationen, die er auf dem Steinway-Flügel äusserst virtuos darbot  und dafür vom Publikum den verdienten tosenden Applaus erhielt.

Für weitere Fotos dieses Anlasses bitte hier anklicken: http://www.fdp-kriens.ch/partei/fotogalerie/

 

Klavierkonzert mit Patrizio Mazzola

KriensInfo 05/2019

Am Freitag 3. Mai organisieren wir in Zusammenarbeit mit der Kulturgesellschaft-Kriens ein Klavierkonzert mit dem in Kriens aufgewachsenen Pianisten Patrizio Mazzola. Um 19:00 Uhr ist Türöffnung im neuen Pilatus-Saal, das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Wir möchten möglichst Vielen das Konzerterlebnis ermöglichen, deshalb haben wir auf einen Billetverkauf verzichtet.

Wir Liberalen haben uns 2014 mit viel Energie und Kraft für die Verwirklichung aller Bauten des Projektes „Zukunft Kriens“ eingesetzt. Das Teilprojekt „Feuerwehr/ Werkhof“ ist ein architektonisch überzeugender und gefälliger Zweckbau, der sogar unterhalb des Baukredites abgerechnet werden konnte. Beim Bau Schappe Süd, heute „Kulturquadrat“ können wir ebenfalls mit Stolz feststellen, dass dieser Bau eine grosse Ausstrahlung besitzt und in weiten Teilen den Ansprüchen eines aktiven Kulturlebens gerecht ist.

Das Stadthaus mit dem Pilatus-Saal ist noch wenig geprüft. Mit unserer Initiative bei einer Veranstaltung aktiv mitzuwirken, möchten wir unseren Beitrag für ein lebendiges, prosperierendes Stadtzentrum leisten. Wir hoffen, dass möglichst viele Krienserinnen und Krienser uns an diesem Abend begleiten.

Musik liegt in der Luft - mit Patrizio Mazzola

Beitrag KriensInfo 04/2019

Kriens Info April 2019

Wahlen / Abstimmen / Rückblick
Falls Sie noch nicht gewählt haben, bis nächste Sonntag 31. März, 11 Uhr haben Sie Gelegenheit die Liste 6 abzugeben. Bitte unsere FDP -Kandidaten auf allen Listen 2x aufführen. Herzlichen Dank !
Am  MITTWOCH 10. APRIL  um 18:30 Uhr führen wir unsere GV durch. Ort ist diesmal die Galerie im Kesselhaus, Kulturquadrat. Anschliessend besuchen wir um 19:15 Uhr unter Leitung von Stadtrat Matthias Senn unser neues Stadthaus. Wir sind gespannt wie sich unsere neuen Büroräume der Stadtverwaltung inkl. Pilatus Saal präsentieren.
Am Dienstag 30. April können wir uns am ABSTIMMUNGSFORUM Im Rest. Grüenebode um 18:30 Uhr  von Dr. Alex Wili und Einwohnerrat Roger Erni über die interessanten und schwergewichtigen Abstimmungsvorlagen vom 19. Mai orientieren lassen.
RÜCKBLICKEND können wir auf eine erfolgreiche Veranstaltung Tempo 30 im Zentrum hinweisen. Wir sind der Überzeugung, dass für ein attraktives Dorfzentrum diese Möglichkeit der Verkehrsberuhigung überprüft werden muss. Die Gemeindeinitiative für den neuen Standort des Ökihofes hinter dem Pilatusmarkt gefällt den Grünen nicht, sie hätten lieber den Zulieferverkehr innerhalb der Wohnzone!
 

Leserbrief Enrico Ercolani - Bypass

Anlässe im 1. Semester 2019

Liberale Senioren

Weiterlesen

"Wie Kriens zu ihrem Schlössli kam"

Rückblick von Rosmarie Schneeberger, Präsidentin der Kulturgesellschaft Kriens, über die erfolgreiche Veranstaltung "Plauderei mit Dr. Alex Wili" vom 15. November 2018 im Wirtshaus Wichlern.

An die 100 interssierte Zuhörer fanden sich im Restaurant Wichlern ein zum Vortrag vom 88-jährigen Dr. Alexander Wili.

Weiterlesen